Virtual Private Networks (VPNs) werden bei Web-Vielnutzern, Torrent-Anwendern und normalen Internetnutzern, die sich sicherer fühlen möchten, immer beliebter. Es gibt zahlreiche VPN-Anbieter, die alleein etwas anderes Angebot haben, deshalb sollten Sie genau wissen, was Sie wollen.
Jeder Anwender hat andere Anforderungen, wenn es um die Auswahl eines VPN-Dienstes geht. Wenn Sie streng vertrauliche Unternehmensdaten abrufen, benötigen Sie einen anderen VPN-Dienst, als wenn Sie einfach nur einen Streaming-Dienst nutzen möchten, der an Ihrem Aufenthaltsort gesperrt ist.

Diese 5 Fragen sollten Sie stellen

Müssen Sie auf sichere Weise auf Ihr Heimnetzwerk zugreifen können?

Wenn dies der einzige Grund ist, warum Sie ein VPN nutzen möchten, dann müssen Sie nicht in ein VPN-Abonnement investieren. Ein VPN bietet Ihnen sicheren Zugriff auf ein entferntes Netzwerk (z.B. ein öffentliches Netzwerk), nicht aber auf Ihr Heimnetzwerk.

Müssen Sie Ihren scheinbaren Aufenthaltsort ändern, um Zugang zu einer gesperrten Website zu erhalten?

Wenn Sie auf Inhalte zugreifen möchten, die in Ihrem Land nicht angeboten werden (denken Sie nur an Netflix oder Spotify), dann brauchen Sie einen VPN-Dienst mit Servern in einer geografischen Region, über die Sie die Inhalte abrufen können. VPN-Anbieter betreiben normalerweise zahlreiche Server in vielen Ländern auf der ganzen Welt. Wenn Sie also z.B. britisches Fernsehen aus dem Ausland sehen möchten, brauchen Sie einen VPN-Anbieter, der Server in Großbritannien betreibt.

Wollen Sie einfach nur sicherer im Internet surfen?

Das ist der häufigste Grund, warum man sich für ein VPN entscheidet. Im heutigen digitalen Zeitalter ist es nicht verkehrt, sich Gedanken um seine Sicherheit zu machen, während man online unterwegs ist. VPNs bieten Ihnen mehr Sicherheit und Anonymität. Wenn Sie ein öffentliches WLAN nutzen, wissen Sie nie, ob das Netzwerk sicher ist, und es gibt keine Garantie dafür, dass nicht jemand Ihre Daten ausspioniert.
Alle VPNs sollten eine sichere Remote-Verbindung anbieten, doch Sie sollten auch auf die verfügbare Bandbreite achten, wenn Sie Videos streamen oder Spiele spielen möchten.

Brauchen Sie absolute Anonymität?

Wenn Sie online wirklich absolut anonym bleiben müssen, brauchen Sie einen VPN-Anbieter, der keine Logs speichert und zahlreiche Nutzer hat. Je größer der VPN-Dienst ist, desto mehr Nutzer hat er, und desto schwieriger ist es, einen einzelnen Nutzer ausfindig zu machen. Sie sollten sich genauestens über das verwendete VPN-Protokoll und die Verschlüsselung informieren, denn diesbezüglich unterscheiden sich die VPN-Protokolle.

Welche anderen Faktoren sollte ich bei der Auswahl eines VPN beachten?

Neben dem Preis sollten Sie einige weitere Faktoren beachten, wenn Sie sich für den richtigen VPN-Dienst entscheiden möchten. Vergewissern Sie sich, welche Protokolle der Anbieter verwendet, wie viele Server er betreibt und wo sich diese Server befinden. Vielleicht möchten Sie den VPN-Dienst auf unterschiedlichen Geräten nutzen, dann müssen Sie prüfen, wie viele parallele Verbindungen erlaubt sind und ob es eine Smartphone-App gibt. Sie wollen auf keinen Fall auf Bandbreite, Verbindungen oder Dienste verzichten. Sie müssen vielleicht ein wenig genauer hinsehen, um diese Informationen zu finden, aber das sind die Faktoren, die einen guten von einem herausragenden VPN-Anbieter unterscheiden.
Lesen Sie unsere VPN-Bewertungen und erfahren Sie alles über die VPN-Anbieter, die Ihre Anforderungen am besten erfüllen.

Jasmin Vogel
Unsere leitende Rezensentin, Jasmine, beschäftigt sich seit ihrer Kindheit mit Computern. Ihre Leidenschaft für Technologie und ihre Fähigkeit, auch komplexe Konzepte einfach zu erklären, sind einzigartig.
KOMMENTARE
Wählen Sie Ihr Avatar